Bach-Blüten

Bach-Blüten sind Essenzen, die aus den Blüten von ausgesuchten, wild wachsenden Blumen und Sträuchern auf natürliche Weise hergestellt werden. Dem englischen Arzt Dr. Bach verdanken wir die Namen der Bach-Blüten. Insgesamt hatte Dr. Bach 38 Bachblüten-Essenzen entdeckt, mit denen er alle von ihm beobachteten Gemütszustände behandeln konnte. Die Bach-Blüten helfen den Kontakt zur Seele wieder herzustellen und beeinflussen dadurch Gemüt und Verhalten. Bach-Blütenessenzen werden einzeln oder in Kombination verwendet. Alle Essenzen sind miteinander mischbar.

 

So werden Bach-Blüten eingesetzt:

  • im Notfall und bei akuten seelischen Belastungen
  • bei lang anhaltenden, chronischen Beschwerden
  • zur Vorbeugung gegen Krankheiten
  • zur Stärkung der inneren Harmonie
  • zur Unterstützung der kindlichen Entwicklung    

Agrimony

Typische Verhaltensweisen:
Vermeidet Streit, tut vieles um des "lieben Friedens" willen, zeigt ungern eigene Gefühle, zeigt sich nach außen immer fröhlich, obwohl es innen anders aussieht, hat quälende Gedanken beim Alleinsein, sucht unter Umständen Ablenkung in Tabletten oder Alkohol, Schlaflosigkeit durch Sorgen

Aspen

Typische Verhaltensweisen:
Leidet an grundlosen Ängsten oder unerklärlichen Vorahnungen, Wahnideen und Selbstmordgedanken, fühlt sich körperlich unwohl in der Gegenwart bestimmter Menschen, ist sehr empfindsam und sensibel, übergroße Sensitivität

Beech

Typische Verhaltensweisen:
Ist äußerst kritisch und kann schnell Fehler an Dingen oder bei anderen Menschen erkennen, hat eher wenig Einfühlungsvermögen, hat Schwierigkeiten, Veränderungen anzunehmen, kann schlecht akzeptieren, was nicht der eigenen Vorstellung entspricht, reagiert pedantisch und kleinlich

Centaury

Typische Verhaltensweisen:
Hat Schwierigkeiten, Nein zu sagen, aus Angst, andere zu verletzten, lässt sich leicht beeinflussen, ist sehr hilfsbereit und kann anderen Menschen nur sehr schwer eine Bitte abschlagen, neigt dazu, sich im Einsatz für andere zu überfordern, kann sich schlecht durchsetzen, verfolgt häufig nicht eigene Wünsche, vernachlässigt das eigene Lebensziel

Cerato

Typische Verhaltensweisen:
Hat Schwierigkeiten sich spontan zu entscheiden, fragt andere um Rat und lässt sich dadurch häufig fehlleiten, zweifelt getroffene Entscheidungen an, mangelndes Vertrauen in die eigene Intuition und Meinung, orientiert sich an anderen Menschen, ist geschwätzig, Angst vor Verantwortung, lässt sich schnell verunsichern

Cherry Plum

Typische Verhaltensweisen:
Innerer Zwang und Angst die Selbstkontrolle zu verlieren, neigt zu Hysterie, hat extrem innere Spannung, neigt zu Wutausbrüchen, Angst den Gefühlen freien Lauf zu lassen auch in der Sexualität, Zwangsvorstellungen, Wahnideen, fühlt sich emotional gestaut

Chestnut Bud

Typische Verhaltensweisen:
Lernt nicht aus eigenen Erfahrungen und Fehlschlägen, ist ungeduldig, ist unaufmerksam besonders gegenüber dem eigenen Verhalten, macht immer wieder dieselben Fehler, ist gleichgültig um Umgang mit sich, verliert leicht die eigenen Sachen, innere Unruhe und Hast, Konzentrationsschwäche, nimmt sich nicht wichtig genug

Chicory

Typische Verhaltensweisen:
Hat feste Vorstellungen davon was für andere Menschen das Beste ist, opfert sich für die Familie auf, ist enttäuscht wenn andere sich nicht bedanken, will andere Menschen festhalten, verlangt nach Zuneigung und Gesellschaft, neigt zu Selbstmitleid, ist überfürsorglich und betulich, verhält sich taktisch geschickt, mag gerne andere beeinflussen

Clematis

Typische Verhaltensweisen:
Tagträumer. Geistig häufig abwesend, schläfriger Eindruck wirkt unaufmerksam, desinteressiert und unkonzentriert; lässt sich leicht bei der Arbeit ablenken und träumt mit offenen Augen. Lebt mehr in seiner Fantasiewelt als in der Realität

Crab Apple

Typische Verhaltensweisen:
Großes Verlangen nach Sauberkeit, übertriebene Angst vor Ansteckung, fühlt sich innerlich oder äußerlich verunreinigt, ist besorgt um Kleinigkeiten, kann keine Prioritäten setzen, neigt dazu sich zu verzetteln, empfindlich gegenüber jeder Form von Unordnung und Schmutz auch im seelischen-geistigen Bereich, lehnt den eigenen Körper ab

Elm

Typische Verhaltensweisen:
Mutlos wegen einer bevorstehenden Prüfung oder einer neu übernommenen Aufgabe, fühlt sich in schwierigen Situationen überfordert und gestresst, zweifelt plötzlich an den eigenen Fähigkeiten, zeitweilige Erschöpfung weil man sich zu viel aufgebürgt hat, ist verzweifelt durchdas Gefühl von Überforderung und Stress, Gefühl des Versagens

Gentian

Typische Verhaltensweisen:
Ständige negative Erwartungshaltung wird leicht entmutigt und zweifelt am Erfolg und neigt dazu, bei äußeren Schwierigkeiten vorzeitig aufzugeben aus der Befürchtung heraus, es werde ja doch schiefgehen, grübelt ständig und hinterfragt alles, ist bei geringstem Anlass oft traurig und niedergeschlagen. Sorgen um die Zukunft

Gorse

Typische Verhaltensweisen:
Glaubt nicht, dass sich die eigene Situation verbessern wird, findet sich damit ab, glaubt nicht, dass ihm noch jemand helfen kann, ist hoffnungslos und resigniert, hält es für sinnlos, noch auf Hilfr zu hoffen, und unternimmt deshalb nichts um etwas zu verändern, hat das Gefühl, es habe doch alles keinen Zweck, ist pessimistisch

Heather

Typische Verhaltensweisen:
Übertriebenes Mitteilungsbedürfnis, aufdringliches Verhalten; lässt andere kaum zu Wort kommen, benötigt ständig Publikum. Absolute Unfähigkeit, alleine zu sein, Drang, sich an andere anzuklammern. Völlige Ichbezogenheit; die Gedanken kreisen nur um die eigene Person. Neigung zu Selbstmitleid mit häufigem Jammern

Holly

Typische Verhaltensweisen:
Regt sich schnell auf, fühlt sich häufig gereizt, ist oft unzufrieden, neigt zu Eifersucht, fühlt sich leicht beleidigt, ist misstrauisch und fürchtet, hintergangen zu werden, neigt zu Neidgefühlen, kann andere hassen, verbittert und rachsüchtig sein, neigt zur Schadenfreude

Honeysuckle

Typische Verhaltensweisen:
Neigt zu Grübeln , kann sich im Detail an Menschen oder vergangene Situationen erinnern, hat Schwierigkeiten, sich von vergangenen Ereignissen oder Beziehungen zu lösen, ist nachtragend, hat oft wenig Interesse an der Gegenwart, weil sich die Gedanken mit der Vergangenheit beschäftigen, kann sich schlecht konzentrieren

Hornbeam

Typische Verhaltensweisen:
Zweifelt daran, die täglichen aufgaben bewältigen zu können, kommt morgens schwer in Gang, es fehlt oft die seelische Spannkraft, fühlt sich müde durch Routinearbeit, braucht lange um mit der Arbei anzufangen, fühlt sich mental erschöpft durch einseitige Belastungen, glaubt die Arbeit nicht zu schaffen, fühlt sich schwach und lustlos

Impatiens

Typische Verhaltensweisen:
Spricht schnell, denkt schnell, ist ungeduldig, kann nicht warten, ist nervös und leicht reizbar, fühlt sich von langsamen Menschen genervt, neigt zu Überanstrengung, ist innerlich immer auf dem Sprung, kann nicht gut stell sitzen, muss immer etwas tun, wirkt oft angespannt, ist oft temperamentvoll

Larch

Typische Verhaltensweisen:
Ist mit eigenen Leistung und eigenem Aussehen unzufrieden, denkt, dass andere Menschen schöner oder klüger sind, hat Angst etwas falsch zu machen oder sich zu blamieren, verträgt schlecht Kritik, ist sehr selbstkritisch, schaut vor allem auf eigene Fehler, rechnet mit Misserfolgen, ist ehrgeizig, will sich und anderen beweisen, dass man gut ist

Mimulus

Typische Verhaltensweisen:
Ängstlichkeit und Übersensibilität Konkret benennbare Ängste, z.B. vor Wasser, Gewittern, Einbrechern, Hunden, Spritzen, Unfällen, Verletzungen u.a. Furcht in engen Räumen, Aufzügen, Seilbahnen Beklemmung in einer Menschenmenge Überempfindlichkeit gegen äußere Reize große Schreckhaftigkeit

Mustard

Typische Verhaltensweisen:
Leidet plötzlich ohne erkennbaren Grund an Traurigkeit oder Schwermut, hat das Gefühl von einer großen schwarzen Wolke eingehüllt zu sein, fühlt sich abgeschnitten von dem Rest der Welt, ist antriebslos, hat an nichts Interesse, neigt zu depressiven Verstimmungen, fühlt sich mutlos und verzweifelt, sitzt da und starrt Löcher in die Luft, depressiv vor der Periode

Oak

Typische Verhaltensweisen:
Neigt zur Überforderung aus Angst Schwäche zu zeigen, ist sehr ehrgeizig, nimmt ungern Hilfe an, kann schlecht aufgeben auch wenn man am Ende seiner Kräfte ist, fühlt sich erschöpft und ausgelaugt, besitzt ein ausgeprägtes Pflichtgefühl, achter nicht auf das eigene Bedürfnis nach Ruhe, lebt nach dem Motto "Zähne zusammenbeißen und durchhalten"

Olive

Typische Verhaltensweisen:
Totale Erschöpfung. Sämtliche Kraftreserven sind aufgebraucht, physisch und psychisch völlig am Ende das Leben erscheint wie eine einzige Last. Bereits alltägliche Dinge wie Waschen, Zähneputzen oder der Gang zur Toilette wirken wie ein unüberwindbares Hindernis, kann sich über nichts mehr freuen, ist völlig antriebslos und zu nichts mehr zu motivieren

Pine

Typische Verhaltensweisen:
Hat oft das Gefühl alles noch besser machen zu müssen, sucht die Schuld immer zuerst bei sicht wenn etwas schiefgeht, neigt zu Selbstvorwürfen, unzufrieden mit eigener Leistung, selbst wenn alles in Ordnung ist, neigt dazu sich dauernd bei anderen zu entschuldigen, stellt an sich hohe Anforderungen, hat oft das Gefühl anderen nicht zu genügen

Red Chestnut

Typische Verhaltensweisen:
Ständige Angst und Sorge um andere, befürchtet bereits bei kleineren Befindensstörungen Angehöriger eine ernste Erkrankung und möchte aus Sorge ständig wissen, wo sich die Angehörigen aufhalten

Rock Rose

Typische Verhaltensweisen:
Reagiert in unerwarteten Situationen leicht panisch, wacht schweißgebadet aus Albträumen auf, befindet sich in einer körperlich oder seelischen Ausnahmesituation, fühlt sich von Ängsten wie gelähmt, ist aus Angst voller Verzweiflung, zittert am ganzen Körper, steht in bedrohlichen Situationen schnell wie unter einem Schock

Rock Water

Typische Verhaltensweisen:
Starre Prinzipien. Bestreben, bestimmte Ideale zu verwirklichen, Versucht, anderen ein Vorbild zu sein. Festhalten an starren Prinzipien und strengen Regeln, denen das Leben untergeordnet wird. Versagt sich vieles, was sich nicht mit seinen festen Grundsätzen vereinbaren lässt; ist hart gegen sich selbst. Überzogene enge Moralvorstellungen Neigung zu Dogmatismus und Fanatismus, ist zuverlässig und pflichtbewusst

Sclerantus

Typische Verhaltensweisen:
Neigt zu Stimmungsschwankung, ist oft launisch und unausgeglichen, ändert schnell die eigene Meinung, well allem und jedem gerecht werden, fühlt sich bei Entscheidungen unsicher und ändert sie ständig, möchte möglichst überall dabei sein und nichts versäumen, neigt zu Wankelmütigkeit, fühlt sich innerlich nicht stabil

Star of Bethlehem

Typische Verhaltensweisen:
Hat eine zurückliegende Schock- oder Trauersituation noch nicht verarbeite, braucht einen Seelentröster, leidet an körperlichen Beschwerden nach starker seelischer Erschütterung, fühlt sich unglücklich, well sich aber nicht trösten lassen, leidet unbewusst an seelischen Verletzungen aus der Kindheit, hat Albträume

Sweet Chestnut

Typische Verhaltensweisen:
Tiefste Verzweiflung aufgrund eines unerwarteten Schicksalsschlags oder einer scheinbar ausweglosen Situation. Zustand vollkommener innerer Leere ohne jede Hoffnung; fühlt sich selbst von Gott verlassen. Totale Ausweglosigkeit, weiß nicht mehr ein noch aus. Fürchtet, an seinem Los zu zerbrechen

Vervain

Typische Verhaltensweisen:
Begeistert sich schnell und versucht mit Übereifer, andere dann ebenfalls zu begeistern, möchte alle von eignen, guten Ideen überzeugen, wirkt dabei oft fanatisch, ist innerlich häufig angespannt, überfordert sich durch zu starkes Engagement für Dinge oder Menschen, wirkt impulsiv und oft intolerant, reagiert spontan

Vine

Typische Verhaltensweisen:
Rücksichtslosigkeit und Skrupellosigkeit, Herrschsucht, Dominanzstreben, Machthunger und große Willensstärke, starke Durchsetzungskraft. Ist völlig von sich selbst überzeugt und neigt zu rücksichtslosem Verhalten Walnut

Typische Verhaltensweisen:
Lässt sich in einer Umbruchphase zu stark von anderen beeinflussen, ist unsicher in Trennungssituationen, befindet sich in einer körperlichen Umstellungsphase, wie Pubertät oder Klimakterium, weiß normalerweise was man selbst will, fühlt sich aber plötzlich unsicher bei einer Entscheidung, die einen Neuanfang bedeutet, unterwirft sich Konventionen

Water Violet

Typische Verhaltensweisen:
Fühlt sich innerlich unabhängig von anderen Menschen und Meinungen, versucht persönliche Probleme alleine zu lösen, wirkt oft unnahbar und arrogant, ohne es zu sein, neigt zu Überheblichkeit und Stolz, besitzt Selbstvertrauen, hat trotzdem Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen, mischt sich nicht in die Angelegenheiten von anderen Menschen ein

White Chestnut

Typische Verhaltensweisen:
Das Denken hat sich verselbständigt. Gedanken kreisen unaufhörlich im Kopf; Gedanken wiederholen sich unaufhörlich, wälzt ständig Probleme, ohne zu einer Lösung zu gelangen, kann sich nicht konzentrieren, weil sich die Gedanken wie in einer Endlosschleife drehen

Wild Oat

Typische Verhaltensweisen:
Hat viele Möglichkeiten und Talente, finde aber keine befriedigende Tätigkeit, fängt immer wieder etwas Neues an, fühlt sich unsicher und mutlos, vermeidet sich innerlich festzulegen, jede Begeisterung verfliegt schnell, möchte etwas Besonderes im eigenen Leben leisten, hat die eigene Lebensaufgabe noch nicht gefunden, ist deshalb unzufrieden und frustriert

Wild Rose

Typische Verhaltensweisen:
Spürt einen Mangel an Lebensfreude, hat bewusst oder unbewusst resigniert, fühlt sich von eigenen Gefühlen wie abgeschnitten, unternimmt nichts, um die eigene Situation zu verbessern, fügt sich klaglos dem Schicksal oder einer Krankheit, ist innerlich teilnahmslos und gleichgültig gegenüber dem Leben, aber nicht verbittert, fühlt sich traurig und demotiviert

Willow

Typische Verhaltensweisen:
Fühlt sich vom Schicksal benachteiligt, ist deshalb mutlos und verbittert, hat das Gefühl, es geht allen anderen besser als einem selbst, fühlt sich meist als Opfer widriger Umstände, neigt zu Selbstmitleid, hat das Gefühl, das Negative im Leben magisch anzuziehen, neigt zu Neid und Missgunst, kann die positiven Aspekt im Leben nicht sehen, neigt zu Selbstmitleid

39 - Notfalltropfen (Rescue Remedy)
Notfalltropfen sind eine Mischung aus fünf Blütenessenzen

Cherry Plum
Clematis
Impatiens
Rock Rose
Star of Bethlehem

Britta Voots - Heilpraktikerin - Cohaus Esch 17 - 48703 Stadtlohn - Telefon: 0 25 63/90 55 735 - Mobil: 0171/9 53 1130 - info(at)brittavoots.de